• Parietale Osteopathie
    Die Funktionsfähigkeit des Stütz- und Bewegungsapparates wird gefördert

  • Viszerale Osteopathie
    Die viszerale Osteopathie bezieht auch Funktionseinschränkungen der inneren Organe und der Bindegewebsstruktur ein.

  • Cranio-sacrale Osteopathie
    Die cranio-sakrale Osteopathie versucht Spannungen innerhalb der Schädelknochen sowie in den zentralen Faszien zwischen Schädel und Kreuzbein aufzuspüren und zu behandeln.